Wasseranlagen

Druckerhöhungsanlagen:
z.B. drehzahlgeregelte Druckerhöhungsanlagen (ITT–Hydrovar) in Kompaktbauweise, mit vollautomatischer Regelung (Frequenz geregelt)
der Anlage auf konstanten Druck, mit unverzüglicher Abschaltung der Pumpe bei Verbrauch gegen 0.

Feuerlöschanlagen:
Druckerhöhungsanlagen mit täglichem Probelauf.
Förderstrom: bis 350 m³/h
Betriebsdruck: 16 bar, Sonderausführung 25 bar

Feuerlöscchanlage

Bewässerungsanlagen:
Überwiegend mehrstufige Unterwasserpumpen mit verschiedenartigen Steuer und Schaltgeräten.

Wir verleihen auch selbstätig arbeitende Druckerhöhungsanlagen
als Notversorgung (max. 5m³ Fördermenge bis 40m Förderhöhe).